Tacpic ist eine Plattform, die es ermöglichen wird, taktile Grafiken zu erstellen, zu teilen und anfertigen zu lassen.

Wir nehmen 80 Prozent unserer Informationen über den Sehsinn auf. Fällt diese wichtige Wahrnehmungsform weg, müssen unsere anderen Sinne Kompensationsarbeit leisten. In der Vermittlung von Wissen ist daher besonders der Tastsinn wichtig.

tacpic bietet

Nutzerfreundlich & effizient

Kernstück ist ein nutzerfreundliches Programm, das eine Alternative zu komplexer Grafiksoftware darstellt. Die Bearbeitungsfunktionen nehmen Rücksicht auf die Möglichkeiten und Grenzen des Tastsinns. Die Software leitet durch den gesamten Gestaltungsprozess und bietet zahlreiche Hilfestellungen.

Community

Nach der Gestaltung können die Grafikvorlagen in einem öffentlichen Katalog zugänglich gemacht werden. Andere Nutzende können Verbesserungen nach dem Wiki-Prinzip einpflegen.

Individuell & preisgünstig

Tacpic macht es möglich, individuelle Grafiken für Privatpersonen auf kostengünstige Weise umzusetzen. Profitieren können vor allem sehbehinderte Schülerinnen und Schüler in Inklusionsklassen, deren Unterrichtsmaterial speziell auf ihre Bedürfnisse angepasst werden muss.

Newsletter abonnieren

Möchten Sie, dass wir Sie über den Start unseres Services informieren?

Foto von Nilz Böhme

Das Team

Entstanden ist die Idee im Rahmen eines Semesterprojektes unter Leitung von Prof. Dominik Schumacher im Master-Studiengang Interaction Design an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss gründeten die Absolventen Laura Evers, Florentin Förschler und Robert Wlcek tacpic, um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, taktile Grafiken zu gestalten und zugänglich zu machen.

Schreiben Sie uns!

Film von lichtempfindlich